Fake-Oreos

Eine richtig leckere Fälschung!
Kleiner Aufwand für grossen Geschmack.

Zutaten (ca. 30 Stück)

Cookie-Teig
130g Butter
100g Puderzucker
50g Kakaopulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Vanilleextrakt
120g Mehl

Füllung
80g Butter
130g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Salz

Für den Cookie-Teig zuerst die Butter schaumig rühren. Dies gelingt besser, wenn man sie früh genug aus dem Kühlschrank nimmt. Danach Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanilleextrakt hinzugeben und mischen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Nun das Mehl unter die Masse rühren. Es sollte ein weicher Teig entstehen. Wenn er zu fest klebt, kann man zusätzlich noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig kurz durchkneten und dann für eine Stunde kühl stellen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Den Ofen bereits aus 175°C vorheizen. Mit der Teigrolle den Teig 2mm dünn ausrollen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Nun Kreise mit einem Durchmesser von 4cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Dann die Kekse für 10 Minuten in den Ofen schieben.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Kekse nach 10 Minuten aus den Ofen nehmen und auskühlen lassen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Während die Kekse auskühlen, kann bereits die Füllung hergestellt werden. Dazu alle Zutaten (Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt, Salz) vermischen und rühren bis eine cremige Masse entsteht.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Jetzt auf jeden zweiten Keks etwas von der Füllung geben und mit den restlichen Keksen decken. Fertig sind die hausgemachten Oreos.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s