Zebratorte

Dieser Kuchen ist nichts für schwache Nerven. Mit viel Geduld und in Partnerarbeit ist es jedoch durchaus möglich, diese Herausforderung zu meistern. Das Meisterwerk wird garantiert mit viel Staunen belohnt!

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Zutaten:
Biskuit
6 Eier
1 Prise Salz
175+175g Zucker
375 Mehl
1 Päckchen Backpulver
1.25dl Öl
2 EL Kakao

Füllung und Überzug
200g Vollmlichschokolade
100g dunkle Schokolade
750g Vollrahm

Deko
200g Vollrahm
ca. 50g Rapselschokolade

Am Vortag muss zuerst die Füllung/Überzug zubereitet werden. Dazu die Schokolade hacken und den Rahm erhitzen. Anschliessend die Schokolade dazugeben und rühren bis sie geschmolzen ist. Danach über Nacht kalt stellen.2

Am Folgetag kann  das Biskuit zubereitet werden. Zuerst eine Springform (ø26cm) einfetten und bemehlen. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiss mit Salz steifschlagen und zum Schluss 175g Zucker einrieseln lassen. Rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.3

Jetzt Eigelb, Wasser und den restlichen Zucker schaumig schlagen.4

Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und auf die Eigelbmasse sieben. Gleichzeitig auch das Öl dazugeben und beides gemeinsam unterziehen.

6

Anschliessend Eischnee nach und nach vorsichtig unterziehen.8

Um den Teig zu halbieren, die gesamte Masse wiegen und die Hälfte davon in eine zweite Schüssel geben. Unter die eine Hälfte das Kakaopulver mischen.

9

Nun folgt der etwas kompliziertere Teil. Dieser benötigt eine ordentliche Portion Geduld und gelingt besser in Partnerarbeit als alleine. Zuerst für beide Massen einen gleich grossen Löffel bereitstellen. Eine Person ist dabei für die dunkle und eine für die helle Masse zuständig. Abwechselnd gibt jetzt jede Person einen Löffel der seinigen Masse ganz genau  in die Mitte der Springform. Die Massen fliessen so immer mehr auseinander und das gewünschte Muster entsteht.111213

Wenn sämtlicher Teig aufgebraucht ist, 55min im Ofen backen und auskühlen lassen.14

Als nächstes den ausgekühlten Biskuitboden zweimal vorsichtig waagrecht durchschneiden. 15Die am Vortag vorbereitete Füllung aufschlagen damit sie fest wird. Wiederum mit Hilfe einer Waage halbieren und die eine Hälfte noch einmal halbieren. So hat man also drei Schüsseln vor sich: ¼,¼ und ½ der Masse. Die Schüssel mit der Hälfte dient als Überzug und die anderen beiden braucht man jetzt für als Füllung.16

Zuerst den einen Viertel auf den untersten Boden streichen und gleichmässig verteilen. Anschliessend den zweiten Boden darauflegen und mit dem anderen Viertel der Masse wiederum gleichmässig bestreichen. 17Den Deckel darauflegen und die gesamte Torte mit der restlichen Schokoladenmasse überziehen.18

Für die Deko 200g Vollrahm steifschlagen. 19Mit dem Spritzbeutel in Streifen auf den Kuchen auftragen. 20Der Platz zwischen dem Rahm noch mit Rapselschokolade ausfüllen. Zusätzlich ist es möglich, die Torte auf der Seite ebenfalls mit der Rapselschokolade zu verschönern. 21Den Kuchen bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren!

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s