Schokolade-macht-glücklich-Torte

Eine liebe Freundin von uns feierte kürzlich ihren Geburtstag. Da sie Schokolade über alles liebt, mussten wir uns eine spezielle und extrem schokoladige Torte einfallen lassen. Schliesslich entschieden wir uns für diese Schokoladenbombe von einer Torte. Denn sie beinhaltet Schokolade, Schokolade und Schokolade. Vom Äusserlichen her überzeugte sie 100% und auch über einen schokoladigen tollen Geschmack konnte sich unsere Freundin freuen. Mit dieser Torte kann man also garantiert einen schokoladigen Geburtstag mit seinen Liebsten feiern. Der Bedarf an Schokolade ist nach dem Verzehr auch bestimmt gedeckt!

Zutaten:

Schoko-Kuchen
225g Butter
500g Zucker
100g Kakao
2TL Backpulver
1TL Salz
470ml Milch
225g Butter, geschmolzen
4TL Honig
2TL Vanilleextrakt
360g Mehl
75g Schokoladenwürfel

Schoko-Buttercreme
1kg Puderzucker
215g Kakaopulver
190g Butter
3dl Milch
3TL Vanilleextrakt

Deko
1 Packung Celebrations
350g-400g Schokoladenwürfel
1 Packung Schokoladenglasur

Für den Schokokuchen zwei Springformen(ø24cm) mit Backpapier auslegen, einfetten und bemehlen. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel Milch, Butter, Honig und Vanilleextrakt verrühren.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Mehlmischung nach und nach unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Dann die Schokoladenwürfel unterheben. Den Teig entweder nach Augenmass oder mit Hilfe einer Küchenwaage halbieren und auf die vorbereiteten Formen verteilen.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Beide Formen in den Backofen stellen. Nach ca. 35 Minuten mit einem Zahnstocher oder einer Stricknadel beide Kuchen einstechen. Wenn bei einem bereits kein Teig mehr kleben bleibt, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den anderen Kuchen (oder ev. beide) weiterbacken und ca. alle 5min kontrollieren, bis kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt. Die beiden Kuchen komplett auskühlen lassen (am besten über Nacht).

DSC05552

Für die Buttercreme Puderzucker und Kakaopulver vermischen. Die Butter rühren und die Pulvermischung abwechslungsweise mit der Milch und Vanilleextrakt langsam unterrühren.  Falls nötig, noch mehr Milch hinzufügen, damit die Masse schön cremig ist und sich später gut auf dem Kuchen verstreichen lässt.

DSC05550 DSC05551

Jetzt folgt die Zusammensetzung der Torte. Die beiden Schokokuchen vorsichtig waagrecht durchschneiden und einen Boden auf eine Tortenplatte legen. Mit etwas Buttercreme bestreichen (es muss nicht gespart werden), die nächste Kuchenschicht daraufsetzen und das Selbe für sämtliche Schichten wiederholen. Zum Schluss die gesamte Torte mit der restlichen Buttercreme überziehen.

DSC05553DSC05555 DSC05558

Beliebig viele und verschieden Celebrations auf die Torte (nicht an den Rand) legen und leicht in die Creme drücken.

DSC05559Die Schokoladenwürfel am Rand der Torte andrücken und zwischen die Celebrations verteilen. Als letztes die Kuchenglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und dünne Streifen über die Torte ziehen.

DSC05562DSC05592Unbedingt kühl aufbewahren.

DSC05594DSC05571


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s