Crunchy Ovomaltine Cupcakes

2014-01-17 21.21.18Vergangenen Monat hatten wir wieder einmal die Ehre einer unserer Läufer-Kolleginnen den Geburtstag auf sugarheaven-Art zu versüssen. Lange überlegten wir hin und her was denn nun das richtige sein könnte, denn die einfach deftige „Superschokoladenmasche“ wäre beim Geburtstagskind wahrscheinlich weniger gut angekommen. Es sollte also nicht zu deftig, aber trotzdem süss und besonders sein. Ausserdem waren wir beide etwas im Zeitstress in jener Woche, zu lange durfte die Zubereitung also auch nicht dauern. 

2014-01-17 21.19.08

Schliesslich hatten wir die zündende Idee: seit unseren Backanfängen wollten wir schon immer einmal die ultimativen Ovomaltine Cupcakes kreieren. Der Zeitpunkt für dieses Vorhaben war definitiv gekommen und mit Hilfe von einigen Inspirationen aus dem Internet machten wir uns an die Arbeit. 2014-01-17 21.19.01

Das Cake selber enthält Ovo Pulver und Ovo Schokolade, ist aber dank etwas Naturejoghurt und wenig Zucker trotzdem leicht und nicht zu süss. Den süssen Part übernimmt die Ovo Crunchy Füllung im Innern des Cakes. Das Frosting besteht ebenfalls aus Ovo Crunchy und noch aus Frischkäse. Als Deko haben wir das Frosting komplett mit Ovo Crisp Müeli bedeckt. Somit haben wir ein paar tolle Cupcakes kreiert welche knusprig und zugleich cremig sind. Süss und trotzdem nicht zu mastig oder schwer.

– Oli und Jana von sugarheaven

2014-01-17 21.17.34Zutaten
Teig
100g Butter, weich
85g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
100g Naturejoghurt
160g Mehl
30g Ovomaltine Pulver
½Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100g Ovomaltine Schokolade

Füllung und Frosting
1 Glas Ovo Crunchy Cream (es wird nicht das ganze gebraucht)
200g Frischkäse
Ovo Crisp Müsli (es wird nicht alles gebraucht)

Für den Teig den Backofen auf 170°C vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

IMG_9019

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Anschliessend zuerst die Eier, dann das Joghurt unterrühren.

IMG_9020

Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Ovo-Pulver in einer mittleren Schüssel vermischen und portionenweise langsam unter die Mischung rühren. Zum Schluss die Schokoladenstücke unter die Masse ziehen.

IMG_9021 IMG_9022 IMG_9023

Den Teig dann gleichmässig auf die zwölf Förmchen verteilen und für ca. 30min im Ofen backen. Vor dem Herausnehmen, mit einem Stäbchen oder Zahnstocher prüfen, ob noch Teig hängen bleibt. Wenn das der fall wäre, die Muffins für ein paar weitere Minuten im Ofen lassen, bis kein Teig mehr hängen bleibt.

Die Muffins zuerst für ca. 15min im Blech und dann auf einem Gitter komplett auskühlen lassen, bevor mit dem Füllen und dekorieren weitergefahren wird.

IMG_9025

Jetzt kommt die Ovo Crunchy Cream zum Einsatz. Als erstes wird sie zum Füllen der Muffins gebraucht. Dazu mit einem Messer eine ca. 1,5cm tiefe Mulde in die Muffins schneiden. Die Muldendeckel herausnehmen und auf die Seite legen. Anschliessend die Löcher mit der Crunchy Cream füllen und zum Schluss die Deckel wieder darauflegen.

Für das Frosting 250g der Ovo Crunchy Cream mit 200g Frischkäse mischen.

Das einfache Frosting muss nun auf die Muffins gespritzt werden. Dieser Schritt bereitete uns einige Probleme: Denn die Crunchy Cream hat mit ihren kleinen Ovostücken immer wieder den Spritzsack verstopft. Deshalb ist etwas Geduld gefragt. Zudem sollte man nicht verzweifeln, wenn die Muffins danach nicht so schön aussehen. Denn dieses Problem wird mit dem Ovo-Müsli behoben. Dazu die Müslimischung von Hand auf das Frosting geben, bis es komplett verdeckt ist. Und schon ist das Schönheitsproblem behoben, wie auch das Cupcake fertiggestellt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s