Erdbeer-Quark-Torte mit Schokoboden

Erdbeeren geküsst von Schokolade, einfach himmlisch!

Zutaten:

Boden
150g Butterwaffeln (Petit Beurre)
200g dunkle Schokolade

Quarkmasse
12 Blatt Gelatine
300g Erdbeeren
100g Zucker
750g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Zitronensaft
250g Vollrahm

Deko
8-10 Erdbeeren
100g Zartbitterkuvertüre
Ev. Pfefferminzblätter

Als erstes eine Tortenplatte mit wenig Öl bestreichen und danach einen Tortenring darauf geben.
Die Butterwaffeln in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAGleichzeitig in einem Wasserbad die Schokolade schmelzen. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADanach die zerkleinerten Butterwaffeln hinzugeben. Die Masse als Boden in den Formrand geben und mit einem Löffel oder mit den Händen glatt drücken. Den Boden für ca. 30 min kalt stellen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Je 6 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren wachen, putzen und schliesslich mit 2 EL Zucker pürieren.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Ein Drittel davon zu dem Erdbeerpüree geben und verrühren. Jetzt folgt der Schritt, bei dem die Gelatine verwendet wird: 6 Blatt Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Danach zu der Erdbeercreme geben und schnell alles durchrühren. Das gleiche mit der restlichen Gelatine und der weissen Quarkcreme durchführen. Beide Cremes danach für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnen.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADen Rahm steif schlagen. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Hälfte davon unter die rote Creme und die andere unter die weisse Creme heben.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Jetzt zuerst die weisse und dann die rote Creme auf den Schoko-Tortenboden streichen. Den Kuchen für mindestens drei Stunden kalt stellen. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Zartbitterkuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Die Erdbeeren waschen, halbieren und mit der Spitze in die geschmolzene Schokolade tunken. Danach trocknen lassen und  den Kuchen damit dekorieren. Ev. auch noch Pfefferminzblätter hinzugeben, dies verleiht dem Kuchen zusätzlichen Frischegeschmack.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s