Mädchentraum Torte

Ein rundherum süsser Traum. Süss im Aussehen und fruchtig süss im Geschmack.

Zutaten:

Biskuit
150g Butter
175g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone
3 Eier
150g Mehl
40g Maizena
1 TL Backpulver

Füllung
500g Himbeeren
10 Blatt Gelatine
125g Zucker
500g Vollrahm

Glasur
800g Vollrahm
3 Päckchen Rahmhalter
1 Päckchen Vanillezucker
Zuckerstreusel

Falls die Himbeeren eingefroren sind, diese auftauen lassen. Dann die Springform (ø26cm) einfetten und den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Butter, Zucker und eine Prise Salz verrühren. Die Schale der Zitrone abreiben und hinzugeben. Danach die Zitrone ausdrücken und den Saft ebenfalls hineingeben.

1

Jetzt die Eier einzeln unterrühren.

2

In einer anderen Schüssel Mehl, Maizena und Backpulver mischen und nach und nach unter die Masse heben.

3 4

Den Teig in die Springform geben und für 25min backen und dann auskühlen lassen.

5

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die aufgetauten Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen damit die feinen Kernen entfernt werden.

Die eingeweichten Gelatineblätter ausdrücken und bei schwacher Hitze in einer  Pfanne auflösen. Danach schnell zum Püree geben und alles schnell durchrühren. Die Himbeermasse dann für 5 Minuten kalt stellen.

6

In einer anderen Schüssel den Rahm steif schlagen und unter das Himbeerpüree heben.

7 8

Jetzt das Biskuit waagrecht auseinander schneiden. Einen Tortenring um den Boden spannen und die Füllung darauf geben.Den Deckel darauflegen und den Kuchen für 4 Stunden kaltstellen9

10

Anschliessend den Rahm mit dem Rahmhalter und Vanillezucker steif schlagen und die Torte rundherum dünn damit bestreichen

12

.

13

Den restlichen Rahm in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, und auf die gesamte Torte (auch die Seiten) kleine Tuffs spritzen.

14 15

Zum Schluss die Torte nach Belieben mit bunten Streuseln verzieren und bis zum Servieren kühl stellen.

16 17


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s