Kinderschokolade Torte

Zum 20. Geburtstag eines guten Freundes sollte eine Kinderschokolade Torte her. Schon lange wollten wir einmal eine derartige Torte kreieren, welche die Träume aller Schokobons und Kinderriegel Fans erfüllen würde. Also setzte ich mich hin und begann meine Tortenfantasien walten zu lassen. Schnell war klar dass ich eine Torte mit verschiedenen Schichten und Konsistenzen wollte. Wie bei der 3 in 1 Torte wollte ich eine Kuchenschicht und eine Cheesecake Schicht machen. Für die Kuchenschicht liess ich mich vom BettyBossi Rezept für einen Schokobons Gugelhopf inspirieren. Ich passte einige Zutaten und Mengen und vor allem die Backzeit etwas an, und fertig war die erste Schicht.

IMG_9490

Weiter ging es mit der Cheesecake Schicht. Cheesecakes sind ziemlich simple. Mascarpone, Frischkäse oder Quark, Eier, Zucker und jegliche gewünschte zusätzliche Aromen vermischen, relativ lange bei nicht zu hoher Temperatur backen; und fertig. Genau so machte ich es auch für diese Cheesecake Schicht, wobei ich ein paar Kinderriegeln schmelzte und diese unter die Mischung rührte, was für einen herrlich süssen Duft in meiner Küche während dem Backen sorgte. Für die Buttercreme brauchte ich das selbe Rezept wie bei der Schachbrett Torte und fügte noch etwas Schokoladenpulver hinzu. Als Deko verwendete ich übrig gebliebene Schokobons und Kinderriegel. Ach ja, damit die Torte auch wirklich eine Kinderschokolade Torte ist, habe ich ein Überraschungsei nach dem Backen in den Schokobonskuchen versteckt.

IMG_9471

Bei dieser Torte bleiben also wirklich keine Schokoladenwünsche offen. Eine herrliche Torte für Jedermann, egal ob Kind oder nicht. Der Aufwand und die ganzen Überlegungen für die Rezeptentwürfe haben sich in jedem Fall gelohnt. Das Resultat ist übrigens seeeehr mächtig und reicht also für ein paar sehr hungrige Gäste 😉

-Jana von sugarheaven

IMG_9465

Zutaten:
Schokobons-Kuchen
135g Schokolade
135g Butter, weich
1 Päckchen Vanillezucker
135g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
70ml Milch
135g Mehl
2/3TL Backpulver
170g Schokobons

Kinderschokolade-Cheesecake
250g Mascarpone
250g Halbfettquark
60g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
12 Kinderriegel (160-180g)

Buttercreme
335g Butter
320g Zucker
35g Mehl
30g Maizena
3.5dl Milch
1 Vanilleschote
1-2EL Schokoladenpulver

Deko
1 Kinder Überraschungsei
8-10 Schokobons
4 Kinderriegel
50g dunkle Schokolade

Den Schokobonskuchen und den Cheesecake 1-2 Tage vor der Zusammensetzung der Torte zubereiten.

Für den Schokobonskuchen eine Springform (ø24cm) mit Backpapier auslegen, einfetten und bemehlen. Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen. Etwas Wasser in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen (fürs Schokolade-Schmelzen). Die Schokobons auspacken und in einer Schüssel beiseite stellen.

IMG_9386 IMG_9395

Als erstes die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Anschliessend die Eier nacheinander und dann die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und unter die Masse rühren.

IMG_9389 IMG_9390 IMG_9391IMG_9392

Jetzt die Schokolade in einer dünnwandigen Schüssel über dem heissen Wasserbad schmelzen und ebenfalls unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokobons unterziehen und die Masse in die Springform streichen. Dabei darauf achten, dass die Schokobons gleichmässig verteilt sind. Den Kuchen für ca. 30min in der unteren Ofenhälfte backen. (Er sollte nur knapp durchgebacken sein, damit er innen noch etwas feucht bleibt). Nach dem Backen auskühlen lassen und gut in Alufolie verpacken.

IMG_9387IMG_9393 IMG_9394 IMG_9396IMG_9406

Für den Cheesecake den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und eine Springform (ø24cm) mit Backpapier auslegen, einfetten und bemehlen. Auch hier bereits etwas Wasser fürs Wasserbad erhitzen.

IMG_9397

Zuerst Mascarpone und Quark gut verrühren und anschliessend Zucker und Vanillezucker unterrühren. Dann die Eier nacheinander unterrühren. Die Kinderriegel in einer Schüssel über dem vorbereiteten Wasserbad schmelzen, unter die Masse rühren und in die Springform füllen. Auf der untersten Rille des Ofens für ca. 50min backen. Nach dem Herausnehmen wird der Kuchen sofort zusammenfallen, das ist also ganz normal. Für ein paar Stunden auskühlen lassen und dann in Folie gepackt einfrieren.

IMG_9399IMG_9398 IMG_9400 IMG_9402 IMG_9403

Am Tag der Fertigstellung zuerst den Cheesecake aus der Gefriertruhe nehmen und nach oben abstehende Ränder abschneiden, sodass ein einigermassen gleichmässig flacher Kuchen entsteht.

IMG_9409

Die Butter für das Frosting in kleine Stücke schneiden und auf einem grossen Teller beiseite stellen, sodass sie weich werden kann.

Für das Frosting das Mehl mit dem Zucker, Maizena und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Milch langsam unterrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Die Mischung in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren aufkochen. Dabei sollte die Mischung andicken und grosse Blasen entstehen. Wenn das der Fall ist die Masse in eine weite Schüssel giessen und diese in ein kaltes Wasserbad stellen. Die Mischung muss nun auf Raumtemperatur abkühlen. (zwischendurch durchrühren)

IMG_9405IMG_9410

Während die Mischung kühlt, das Überraschungsei zerbrechen und das gelbe Plastikei herausnehmen. Aus der Mitte des Schokobonskuchens ein Rechteck mit der grösse des Ei’s ausschneiden/aushölen und das Ei reinlegen. Das Ei darf etwas höher als der Kuchen sein, da ja noch Buttercreme darauf kommt, jedoch sollte der „Höhenunterschied“ nicht allzu gross sein, weil eine zu dicke Cremeschicht auch nicht schmeckt.

IMG_9408 IMG_9407

Sobald die kühlende Masse Raumtemperatur erreicht hat, die Vanilleschote auskratzen und damit vermischen. Die Butter nun portionenweise mit einem Standmixer unter die Mischung rühren. Zwischen jeder Portion immer für ca. 1min rühren. Nach der letzten Butterportion das Schokoladenpulver beifügen und für weitere 3-5min rühren, sodass die Creme schön geschmeidig ist.

IMG_9411

Den Schokobonskuchen auf eine Tortenplatte legen und mit Buttercreme bestreichen, sodass das Ei bedeckt ist. (Creme gut bis an den Rand verstreichen) Nun den Cheesecake mit dem Boden nach oben darauflegen und die gesamte Torte gleichmässig mit Buttercreme einstreichen. Ich hatte am Schluss etwas Creme übrig, wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich aber auch die gesamte Masse aufbrauchen.

IMG_9414 IMG_9415

Jetzt die Schokobons, Kinderriegel und die Schokolade vom Überraschungsei hacken und auf der Torte verteilen (am Rand nicht). Eventuell leicht andrücken.

IMG_9465

Für die Randverzierung auf ein Backpapier 2mal 2 parallele Linien mit je 5.5cm Abstand zeichnen. Das Papier auf ein Blech legen. Die Schokolade über einem heissen Wasserbad schmelzen und mit einem kleine Löffel Streifen zwischen den parallelen Linien ziehen. Das Blech anschliessend für ca. 10min in die Gefriertruhe stellen, damit die Schokolade fest wird. Diese dann nach und nach vom Papier ziehen und an den Rand der Torte drücken.

IMG_9416 IMG_9417 IMG_9427 IMG_9464

Die Torte bis zum Servieren kühl stellen.


2 Gedanken zu “Kinderschokolade Torte

  1. Hallo, der Kuchen sieht echt richtig lecker aus.
    Ich würde ihn gerne mal backen. Allerdings habe ich kein Tiefkühlfach.
    Ist es möglich den Cheesecake einfach im Kühlschrank zu kühlen oder muss er gefroren werden?
    Liebe Grüße Dana

    Gefällt mir

    1. Wenn der Cheesecake nicht gefroren ist, riskierst du dass er beim Zusammensetzen der gesamten Torte bricht oder Risse bekommt. Ich empfehle sehr, dass er gefroren ist.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s