Mini Oreo Cheesecakes

Dieses Rezept ist wieder einmal eine Liebeserklärung an die sooo unglaublich feinen Oreo Kekse. Ein Rezept, welches diese beinhaltet, kann nur gelingen. Wirklich, das Resultat wird immer gut. Weil es nach Oreos schmeckt. Und was nach Oreos schmeckt, schmeckt einfach gut. Keine Widerrede.

DSC00299

Das Originalrezept habe ich von Mel’s Kitchen Café, wobei ich ein paar wenige Quantitäten etwas angepasst habe. Die Grundidee ist jedoch die Selbe: Cheesecake mit Oreoboden und Oreostücken. Klein geschnitten und mit etwas Schokolade garniert. Daraus resultieren kleine, himmlische Häppchen; einfach ideal für den kleinen Desserthunger zwischendurch zu stillen. Ein solches Mini-Cheesecake passt einfach immer noch rein. 

DSC00292

Die Zubereitung ist darüberhinaus überhaupt nicht schwierig. Jedoch muss der Cheesecake vor dem Schneiden eingefroren werden, was die Gesamtzeit für die Fertigstellung natürlich erheblich verlängert. Am Schluss darf dafür umso länger genossen werden, dies ist nämlich ein echtes Riesenrezept, für bis zu 50 Stück!

-Jana von sugarheaven

Zutaten (ca 40-50 Stücke):
36 Oreos
60g Butter
900g Frischkäse (Philadelphia)
210g Zucker
200g Crème Fraîche
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
100g dunkle Schokolade

Eine rechteckige Form (ca 22x33cm) mit Alufolie auslegen. Darauf achten das die Folie über den Rand hinausreicht. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

DSC00224

Als erstes für den Boden 24 Oreos portionenweise in einem Gefrierbeutel mit einem Fleischhammer oder einem Wallholz sehr fein zermalen. Die Butter schmelzen und mit den zermalenen Oreos vermischen. Diese Mischung dann in der Form verteilen und sehr fest andrücken.

DSC00227 DSC00230

Die restlichen Oreos in Stücke schneiden und beiseite stellen.

Für den Cheesecake an sich den Frischkäse mit dem Zucker und Vanillezucker geschmeidig rühren. Anschliessend Crème Fraîche und die Eier einzeln unterrühren. Die Oreostücke vorsichtig unter die Masse mischen und diese dann in die Form füllen. Während 40-45min backen und vollständig auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen über Nacht einfrieren.

DSC00231 DSC00232 DSC00233 DSC00283

 Am Folgetag  aus der Tiefkühltruhe nehmen und den Cheesecake aus der Form nehmen. Dazu nur die überstehende Folie greifen, den Kuchen aus der Form heben und auf ein grosses Brett legen. Jetzt mit einem scharfen Messer kleine Stücke von ca. 3x3cm schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

DSC00287 DSC00289

Zum Schluss die Schokolade über einem heissen Wasserbad schmelzen und mit einem Teelöffel feine Streifen kreuz und quer über alle Stücke ziehen. Die Cheesecakes im Kühlschrank lagern und kühl servieren. Sie können auch für ein paar Wochen in der Tiefkühltruhe gelagert werden.

DSC00290 DSC00291


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s