Osternest Cupcakes

Eigentlich hatte ich nicht vor etwas spezielles zum Thema Ostern zu backen, als ich jedoch auf diese süssen Osternest Cupcakes gestossen bin, hat mich die Lust doch noch gepackt. Zudem war der Aufwand nicht grösser als bei normalen Cupcakes, obwohl Motivcupcakes normalerweise viel mehr Arbeit bereiten.

DSC00535

Um diese Cupcakes zuzubereiten sollte man nebst Ostern auch noch Kokos sehr mögen: Cakes, Frosting und Deko beinhalten allesamt entweder Kokosflocken, Kokosmilch, oder beides. Für Kokosliebhaber also ein echter Volltreffer, für andere – eher weniger.

DSC00525

sugarheaven wünscht euch allen frohe Ostern mit ganz vielen Schoggihasen, Ostereiern und vielleicht ja auch ein paar frisch gebackenen Oster-Cupcakes 🙂

-Jana von sugarheaven

DSC00533

Zutaten: (12 Stück)
Cakes
140g Mehl
1 Prise Salz
1TL Backpulver
40g Kokosflocken
115g Butter, zimmerwarm
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Eiweiss
120ml Kokosmilch

Frosting und Deko
100g Kokosflocken
350g Puderzucker
230g Butter, zimmerwarm
1 Päckchen Vanillezucker
1-2EL Kokosmilch
kleine Zuckereier

Für die Cakes den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen.

DSC00494

Als erstes das die Kokosflocken fein malen, mit dem Mehl, Salz und Backpulver vermischen und beiseite stellen.

DSC00495DSC00498

Dann die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Im Anschluss das Ei und das Eiweiss nacheinander unterrühren.

Zuletzt die Mehlmischung portionenweise und in Abwechslung mit der Kokosmilch zur Masse geben und zwischendurch immer wieder gut verrühren.

DSC00496 DSC00499 DSC00500

Den fertigen Teig auf die 12 Förmchen verteilen und 17-21min backen. Die Cakes auf einem Gitter auskühlen lassen.

DSC00502

Für die Deko die Kokosflocken auf mittlerer Stufe in einer Pfanne (ohne Fett) braun rösten und auskühlen lassen.

DSC00501

Für das Frosting den Puderzucker, Vanillezucker, die Butter und die Kokosmilch in einer Schüssel sehr gut verrühren, bis eine geschmeidige Creme entstanden ist. Falls nötig, noch etwas mehr Kokosmilch hinzugeben. Das Frosting nun in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und auf die Cakes verteilen. Damit es schlussendlich auch wie ein Nest aussieht, das Frosting entlang der Ränder der Cupcakes verteilen und in die Mitte nur einen kleinen Tupfer geben, damit man das Cake nicht mehr sieht. Gegebenenfalls das Frosting mit einem Messer noch etwas „zurechtstreichen“ (damit es ungefähr wie auf dem Bild unten aussieht)

DSC00503 DSC00504 DSC00506

Zum Schluss jedes Cupcake in die Kokosflocken tauchen und 3 Zuckereier in die Mitte der Nester legen. Bis zum Verzehr kühl lagern.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s