Nektarinen Joghurtschnitten

2015-09-18 17.26.26Erfrischende und leichte Schnitten aus Früchten und Joghurt schmecken zu jeder Jahreszeit gut. Und dies lässt sich auch von diesem Nektarinenschnitten behaupten, die nicht viel Zeit und Aufwand benötigen.
Eigentlich sind die Schnitten für den Sommer gedacht. Ich persönlich habe sie auch zu dieser Jahreszeit gemacht. Doch irgendwie ist dieser Post total vergessen gegangen. Und als ich den Post wiedergefunden habe, habe ich mich sofort nach dem Sommer gesehnt. Leider sieht es draussen alles andere als sommerlich aus: der Winter ist zurückgekehrt oder vielleicht auch erst angekommen..? Trotzdem habe ich mich dazu entschieden, dieses Rezept zu veröffentlichen- für alle die, die sich Sommer wünschen.

2015-09-18 17.28.12
Da der Post vergessen ging, habe ich auch die Geschichte dazu vergessen. Ich weiss nicht mehr für wen ich sie gemacht habe und aus welchem Grund. Doch eines ist mir geblieben: die Joghurtmasse schmeckt wirklich super erfrischend. Als ich die Schnitten damals aus der Form genommen habe, blieb ein Streifen der Masse am Rand kleben. Natürlich war dieser Steifen nicht mehr zu verwenden, aber wegwerfen wäre auch keine Lösung gewesen. Daher kam nur naschen in Frage, was mir bestätigte, dass auch die Schnitten schmecken werden.
-Olivia von sugarheaven

Zutaten: 20 Stück

Biskuit
3 Eier
200g Zucker
100g Mehl
40g Maizena
1TL Backpulver

Joghurtmasse
16 Blatt Gelatine
4 mittlere Nektarinen
1.5kg Nature-Joghurt
2 Päckchen Vanillezucker
100g weisse Schokolade
500g Vollrahm

Deko
3 Nektarinen
Pistazien

1. In ein Backblech (35x40cm) ein Backpapier einlegen und den Ofen bereits auf 175Grad vorheizen.
2. Für das Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiss mit 3EL Wasser und einer Prise Salz steif schlagen. Danach 125g Zucker dazurühren und auch das Eigeln nach und nach zugeben. Das Mehl, Backpulver und Maizena unterheben und für 12min im Blech backen.
3. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Unterdessen die 4 Nektarinen waschen, entsteinen und würfeln.
4. Joghurt, 75g Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen. Etwas von der Joghurtmasse unter schnellem Rühen dazugeben und dann zur restlichen Masse geben. Umbedingt alles gut mit einem Schwingbesen vermischen. Die Joghurtmasse einige Minuten kühl stellen, bie sie zu gelieren beginnt.
5. Die Schokolade grob rapseln und den Vollrahm steif schlagen. 3/4 der Schokolade, den Rahm und die Nektarinenwürfel unter die Joghurtmasse heben. Alles auf das Biskuit in der Form geben und 4 Stunden kühl stellen.
6. Für die Deko Pistazien hacken und die restlichen Nektarinen in Scheiben schneiden. Den Kuchen in ca. 20 Stück schneiden und mit den Schokoraspeln, Pistazien und Nektarinenscheiben verzieren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s