Nutella Swirl Chocolate Chip Cookies

2017-01-22-11-14-31

Dieses Wochenende habe ich mich spontan in einen Cookie-Marathon gestürzt. Eigentlich wollte ich ja nur „etwas“ backen, aber da ich mich einfach nie entscheiden kann was denn nun die richtige Wahl sein soll, habe ich kurzerhand alle Rezepte, welche ich in Erwähgung gezogen hatte ausprobiert.

2017-01-22-11-12-58

Das Rezept für diese wunderbaren Nutella Chocolate Chip Cookies habe ich auf butterbaking.com gefunden, meine absolute Lieblingsadresse wenn es um Cookies geht. Das Bräunen der Butter nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, was sich jedoch für den Endgeschmack mehr als lohnt. Zusammen sorgen Nutella und braune Butter für einen subtilen, aber herrlichen Nuss-Karamellgeschmack. Leider hatte ich statt Natron nur Backpulver zur Hand, wodurch die Cookies etwas weniger zerlaufen sind, als ich dies vorgesehen hatte. Geschmeckt haben sie trotzdem mehr als ausgezeichnet, dem Backspass steht also nichts mehr im Weg.

2017-01-22-11-14-06

Zutaten (25-30Stk)

220g Butter
220g Rohrzucker, grob
145g Kristallzucker
2 Eier
1 Vanilleschote, ausgekratzt
330g Mehl
1.5TL Natron
0.5TL Backpulver
1TL Salz
400g dunkle Schokolade, gehackt
160g Nutella

  1. Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und aufkochen. Unter ständigem Rühren weiter kochen bis eine goldfarbene Verfärbung entsteht und ein nussiger/caramelartiger Geschmack zu riechen ist. Die gebräunte Butter in ein kleines Gefäss giessen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  2. Ausgekühlte Butter, Rohrzucker, Kristallzucker und Vanillemark sehr gut verrühren, bis die Masse hell ist. Eier nacheinander unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und langsam unter die Masse rühren, gerade bis kein Mehl mehr zu sehen ist.
  4. Gehackte Schokolade und Nutella untermischen. Ca. 3cm grosse Kugeln Formen, auf eine Platte legen und mit Folie abdecken. Ca. 1h kühl stellen.
  5. Ofen auf 180°C vorheizen. Cookies auf mehrere Bleche (genügend Abstand zwischen den Kugeln lassen) verteilen und 9min backen. 2-3min auf dem Blech und anschliessend auf einem Gitter auksühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s