Müsli-Frucht-Torte

Diese Torte habe ich wie so oft zuvor auf lecker.de entdeckt und wusste sofort für wen sie bestimmt ist. Letzte Woche ist eine meiner besten Freundinnen für ein halbes Jahr nach Irland gereist, und natürlich konnte ich sie nicht ohne ein letztes sugarheaven Dessert gehen lassen. Sie ist nicht unbedingt der Schokoladen-Typ, sie mag es eher fruchtig und erfrischen; genau was diese Torte ist. DSC01467

Als Boden dient eine Mischung aus Müsli, Cornflakes und Kokosflocken. Dies bietet einen knusprigen Kontrast zur cremigen Füllung, welche vor allem aus Joghurt und Buttermilch, sowie Pfirsichsaft und Nektarinenpüree besteht.

DSC01477

Laut Rezept hätte die Füllung viel eher fest werden sollen und mit dem Nektarinenpüree hätte ein Muster auch im Innern der Torte entstehen sollen. dies war bei mir jedoch nicht der Fall und so habe ich das Muster nur auf der Oberfläche gemacht, was super geklappt hat und dazu auch toll aussah. Da es sich um eine Gelatine Torte handelt, muss man natürlich genügend Zeit zum kühlen und fest werden einberechnen. Ansonsten steht jedoch einer fruchtigen und sommerlichen Erfrischung nichts mehr im Wege.

-Jana von sugarheaven

DSC01491

Zutaten:
Müsli-Kruste
150g Butter
100g Müsli
50g Cornflackes
3EL Zucker
50g Kokosraspel

Füllung
10 Blatt Gelatine
250g Buttermilch
250g Kondensmilch, gezuckert
3dl Pfirsichnektar
50g Zucker

2 Nektarinen
300g griechischer Naturjoghurt

Deko
1 Nektarine

Eine Springform (ø24cm) mit Backpapier auslegen und gut einfetten.

Für die Müsli Kruste das Müsli, Cornflakes, Zucker und Kokosflocken in einer Schüssel vermischen. Die Butter schmelzen, dazugiessen und sehr gut vermischen. 3EL dieser Mischung zwischen zwei Backpapieren ca. 7mm dick ausrollen und in den Kühlschrank stellen. Den Rest der Mischung in die Springform geben, sehr gut andrücken und ebenfalls kühl stellen.DSC01442DSC01449

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann die Buttermilch, Kondensmilch, Pfirsichnektar und den Zucker in einem Topf unter rühren aufkochen und in eine Schüssel giessen. Für ca. 5-10min abkühlen lassen. 9 Blatt Gelatine in einem Topf bei mittlerer Hitze auflösen und unter die leicht abgekühlte Masse rühren. Die Schüssel nun für ca 30-45 Minuten kalt stellen, sodass die Mischung nicht mehr warm ist.  
DSC01443DSC01444

Jetzt die beiden Nektarinen waschen und in kleine Stücke schneiden. Diese gemeinsam mit einem Teelöffel Zucker pürieren. Das letzte Blatt Gelatine ausdrücken, in einem Topf bei mittlerer Hitze auflösen und unter das Püree mischen. Dieses für etwa 10min kühl stellen. DSC01446

Anschliessend den griechischen Joghurt glatt rühren, unter die abgekühlte Buttermilch-Mischung rühren und in die Springform füllen. Das Nektarinenpüree in grossen Kleksen darauf geben und mit einem Zahnstocher einige Male kunterbunt nach Lust und Laune durch die Masse ziehen. Die Torte über Nacht kalt stellen. Am Folgetag aus der Form lösen. Als Deko die Müslikruste vom Backpapier lösen, in Stücke brechen und auf die Torte geben. Die Nektarine in Schnitze schneiden und ebenfalls auf die Torte legen. 

DSC01447
DSC01450DSC01451
DSC01452


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s