Cookies mit weisser Schokolade, Kokos, Haferflocken und Cranberries

Es war nicht beim eigentlichen Backen, sondern erst beim Schreiben dieses Posts, als ich realisiert habe wie viele Komponenten diese Cookies eigentlich ausmachen. Zugegeben, der Titel ist etwas lang, aber meiner Meinung nach muss einfach alles was er beinhaltet erwähnt werden, da es sich eben nicht um ein paar banale Cookies handelt.

dsc05955
Das Originalrezept habe ich irgendwo in meinen „Rezepte-zum-Ausprobieren-Archiven“ gefunden, und machte mich daran diese erfrischend anderen Cookies zu backen. Trotz der etwas längeren Zutatenliste, die Zubereitung ist genau so simpel und schnell wie bei normalen Chocolate Chip Cookies. Alle haben die fertigen Plätzchen geliebt, wobei man nicht sofort herausschmeckt was denn genau drin ist. Einige bemerken zuerst den Kokosgeschmack, andere gehen eher dem Geschmack der auffallend roten getrockneten Cranberries nach. Zu meiner Freude, schmeckt man die weisse Schokolade nicht allzu sehr heraus. Während ich nämlich als Kind nichts anderes als weisse Schokohasen zu Ostern essen wollte, hat der Geschmack dieser Süssigkeit heute für mich nicht mehr viel mit echtem Schokogenuss zu tun.

dsc05977
Auch in Sachen Quantität lohnt sich der minimale Aufwand allemal, in meinem Fall konnte ich ganze 4 Bleche in den Ofen schieben. Aber nicht nur die Zubereitung wird schnell vonstatten gehen sondern auch der Verzehr wird den Cookies keine lange Lebensdauer überlassen.

-Jana von sugarheaven

Zutaten (ca 35 Stück)

230g Butter, zimmerwarm
260g Rohrzucker
100g Kristallzucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
85g Kokosflocken
225g Haferflocken
280g Mehl
2TL Backpulver
1TL Salz
335g weisse Schokolade, gehackt
70g Cranberries, getrocknet

  1. Ofen auf 175° C Umluft vorheizen und 2-3 Bleche mit Backpapier belegen.
  2. Butter, Rohrzucker, Kristallzucker und Vanillezucker sehr gut verrühren. Eier nacheinander unterrühren.
  3. Kokosflocken, Haferflocken, Mehl, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel vermischen und unter die Buttermischung rühren. Weisse Schokolade und Cranberries unterheben.
  4. ca. 3cm grosse Teigkugeln formen und mit genügen Abstand aufs Blech legen (ca. 9 Cookies pro Blech). Die Cookies 10-11min backen, so dass sie goldbraun an den Rändern sind. Kurz auf dem Blech und anschliessend auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s