Pekan Cheesecake Ecken

DSC04097

Obwohl mein Austauschjahr in Minnesota nun bereits  fünf Jahre zurück liegt, lassen mich unzählige Erinnerungen daran einfach nicht los. Eine davon sind diese „Pecan-Cheesecake-Bars“. Zum ersten bereitete ich diese zum Geburtstag meines Gastbruders zu. Er war und ist ein Riesenfan von jeglichen Pekannuss-Desserts und diese Cheesecake Schnitten sind seine absolute Lieblingsvariation davon. Bei der ersten Zubereitung dieses Rezepts stand ich zudem unter strenger Beobachtung meiner Gastmutter, welche den Bachkünsten einer damals 15-jährigen Ausländerin wohl zurecht nicht voll und ganz vertraute.

Der aufwändige Teil dieser Schnitten sind die verschiedenen Schichten und das zwischenzeitliche Auskühlen, bevor man jeweils mit der nächsten Schicht weiterfahren kann. Ausserdem verlangt das Originalrezept sogenannten „Corn Syrup“ welchen man im normalen schweizer Detailfachhandel nicht erhalten kann und darum selbst einen Sirup aus Wasser und Zucker vorbereiten muss.

Die Menge an verarbeitetem Zucker ist durchaus beträchtlich und lässt einen bereits erahnen, dass es sich bei diesen Schnitten nicht unbedingt um ein leichtes und erfrischendes Dessert handelt. Das Resultat ist süss und leicht caramelisiert, aber auch sehr abwechslungsreich durch die Kombination von verschiedenen Konsistenzen (Teigboden, Cheesecake, und die knusprig-süsse Nussschicht). Obwohl dieses Rezept nicht das Liebste meines persönlichen Gaumens ist, erwärmt es mir jedoch jedes mal das Herz durch den emotionalen Wert welchen es für mich hat und welcher es mich immer und immer wieder mit Freude zubereiten lässt.

-Jana von sugarheaven

Zutaten
Boden
235g Mehl
165g Rohrzucker
115g Butter, weich
60g Pekannüsse

Cheesecake Schicht
450g Philadelphia
110g Zucker
120ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker

Pekan Schicht
225g Zucker
75ml Wasser

165g Rohzucker
75g Butter, geschmolzen, abgekühlt
3 Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezzucker
200g Pekannüsse

1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und eine rechteckige Form (22x33cm) gut einfetten und bemehlen. Für die Pekan-Schicht muss ein Zuckersirup vorbereitet werden. Dazu 225g Zucker mit 75ml aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Sirup beiseite stellen.

DSC04078

2. Für den Boden das Mehl mit dem Rohrzucker vermischen. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit dem Mehl verreiben. Die Pekannüsse fein hacken und mit dem krümeligen Teig vermischen. Anschliessend in die Form geben, verteilen und fest andrücken. Den Boden für 10min backen und 10min auskühlen lassen.
DSC04075

3. Den Frischkäse glattrühren. Zucker, Vanillezucker und Milch hinzufügen und verrühren. Die Mischung auf den ausgekühlten Boden giessen und verstreichen. Die Form für 15min in den Ofen schieben und wiederum für 10min auskühlen lassen.

4. In der Zwischenzeit in einer Schüssel den Rohrzucker, 115ml des vorbereiteten Sirups und die geschmolzene Butter verrühren. Die Eier, Salz und Vanillezucker langsam unterrühren. Zum Schluss die Pekannüsse zugeben, verrühren und die Masse vorsichtig auf der vorgebackenen Cheesecake-Schicht verteilen. Das Ganze ein letztes mal für 35-40min backen, auskühlen lassen und vor dem Schneiden kühl stellen.

DSC04082DSC04096


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s